Beitragsseiten


"fayo® eignet sich als einfach zu erlernendes Übungssystem für alle Menschen, die sich in ihrem Alltag zu wenig oder zu einseitig bewegen."
Robert Schleip, führender Faszienforscher

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Bewegungssystem mit Hilfe von Faszientraining flexibel, geschmeidig und schmerzfrei halten können und was Sie tun können, wenn Ihre Bewegungsfähigkeit durch mangelnde oder einseitige Bewegung, durch Verletzungen oder Operationen eingeschränkt ist. Faszien-Yoga unterstützt jegliche körpertherapeutische Behandlung.

Bildnachweis: Anne Eichhorn



fayo - Faszien Yogafayo® ist ein Übungssystem, das mit geringstem Aufwand die Basis für lebenslange Gesundheit legt. Es besteht aus Bewegungsabfolgen mit intensiver Dehnung, Ansteuerung und Kräftigung sowie der Faszien-Rollmassage. Bewegungseinseitigkeiten werden im fayo® optimal ausgeglichen.

Das Ziel im fayo® ist eine bestmögliche Gesundheit bei Schmerzfreiheit und voller Beweglichkeit . Mit regelmäßigem fayo®-Training bringen Sie Ihren Körper systematisch, Schritt für Schritt, in seinen Bestzustand.

fayo® optimiert Ihr Fasziensystem - dadurch verbessert sich Ihr Stoffwechsel und damit Ihre Gesundheit. So bleiben Sie schmerzfrei und verschont von Verschleiß wie Arthrose und Bandscheibenschäden.

Bildnachweis: Anne Eichhorn

 



Das Bewegungskonzept fayo® basiert auf 30 Jahren Forschung und Erfahrung der Schmerzspezialisten Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht. Gemeinsam entwickelten sie eine Schmerztherapie, die ohne Medikamente und Operationen, nur durch die Beeinflussung der Muskeln und Faszien funktioniert. Dadurch erhielten sie den Schlüssel zur Entwicklung von fayo®.

 


 

fayo - Faszien YogaNur 15 Minuten täglich für Ihre Gesundheit - fayo® besteht aus zwei Übungsabfolgen, dem ErathFlow auf dem Boden und dem SkyFlow im Stand sowie der darauf abgestimmten fayo®-Rollmassage. Diese Kombination löst muskulär-fasziale und energetische Engpässe und Verklebungen auf, die als Folge unserer bewegungsarmen und -einseitigen Lebensweise entstanden sind.

Die verfilzten, unflexiblen Muskeln und Faszien werden wieder nachgiebig und beweglich trainiert. Die täglich zunehmende Beweglichkeit steigert die Stoffwechselprozesse - Zellversorgung und Abfallentsorgung. Die Blockaden von Energieflüssen werden beseitigt. Eine positive Gesundheitsspirale entsteht.

Autorin: Anne Eichhorn, athayoga Wuppertal
Bildnachweis: Anne Eichhorn