SANJO ist eine manuelle Methode zur Lösung muskulärer Fixierungen.

Mittels sanfter Behandlungstechniken werden Muskeln, die einen erhöhten Grundtonus aufweisen und dadurch Beschwerden verursachen, zusammengeführt – konduziert. Währenddessen induziert der Behandler kleine rhythmische Bewegungen. Der Muskel kann sich nach einer Weile entspannen ("Release"), da über das Nervensystem das Gehirn – die oberste Schaltzentrale für die Muskelaktivität – Impulse erhält, den Muskeltonus zu reduzieren.

SANJO ist eine effektive Ergänzung zu verschiedenen anderen Körpertherapien. Die Behandlung kann sowohl auf dem Boden (wie beim Shiatsu) als auch auf einer Massagebank erfolgen.